Preuhs Holding:

Für Umweltpreis nominiert

Die Preuhs Holding, zu der Solera gehört, ist für den Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg 2018 nominiert.
Die Jury zeigt sich besonders von den betrieblichen Umweltschutzmaßnahmen und dem Energiekonzept der Firmengruppe beeindruckt.

Umweltminister Franz Untersteller lobte bei der Veröffentlichung der Namen der Nominierten in Stuttgart die Unternehmen: „Schon die Nominierung für den Preis ist ein großer Erfolg. Die Unternehmen haben damit gezeigt, dass sie Verantwortung für den Schutz der Umwelt und des Klimas übernehmen und einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die natürlichen Ressourcen zu schonen.“

Der Umweltpreis für Unternehmen wird seit 1993 verliehen. Bis 2002 erfolgte die Preisverleihung im jährlichen, seither im zweijährlichen Turnus.
2018 wird der Preis zum 18. Mal verliehen.

Mehr Informationen finden Sie hier: 

 

Stromspeicher von SENEC ausgezeichnet

„Top Stromspeicher 2018“

Die Stromspeicher Systeme von SENEC sind als „Top Stromspeicher 2018“ ausgezeichnet worden.

Darüber freuen wir bei Solera uns ganz besonders, denn wir arbeiten gerne und viel mit den SENEC-Produkten.
Die Auszeichnung haben die Marktforscher von EuPD Research und dem Deutschen CleanTech Institut DCTI gemeinsam mit dem Magazin „Edison“ aus der Verlagsgruppe Handelsblatt vergeben.

Dabei wurden unter anderem Kosteneffizienz, Produkteigenschaften und Servicequalität der Produkte hervorgehoben.

Solera als Gastgeber – Energieberater zu Besuch

Energieberater zu Besuch

 

Energieberater zu Gast bei Solera

Zweimal im Jahr treffen sich die Energieberater aus dem Zollernalbkreis zum Erfahrungsaustausch.
Wir von Solera durften jetzt Gastgeber der Expertenrunde sein, die auf Einladung des Landkreises tagte.

Inhaltlich ging es um aktuelle Entwicklungen im Energiebereich, gesetzliche Rahmenbedingungen und regionale Besonderheiten.

Dabei ergab sich auch die Gelegenheit,  unter anderem das Solera-Mietmodell „PV für 0 Euro“ vorzustellen, mit dem jedem Hausbesitzer die Installation einer umweltfreundlichen Stromerzeugung ermöglicht werden soll.

Navigation